Kunden schreiben

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 18.208.126.54.
Es könnte sein, dass Ihr Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
11 Einträge
Gerhard Häfner aus Schweinfurt schrieb am 20. Januar 2019:
Hallo Herr Mahn,
nochmals herzlichen Dank für die anschauliche und informative geobiologische Beratung bzw. Begehung in unserer Eigentumswohnung im Dez. 2018. Glückerweise konnten Sie im Schlafbereich keine Geopathogene Zonen feststellen. (Global Gitter, Benker Gitter, Wasseradern oder sonst. Verwerfungen) Die Messung von NF-Wechselfeldern im Schlafbereich haben wir durch den Einbau eines Netzfreischalters abgestellt. Die Messung von HF-Feldern bedingt durch die FritzBOX haben wir nachts durch das Abschalten des WLAN reduziert. Alle anderen Verbesserungsvorschläge wurden ebenso durch einen geringen Aufwand umgesetzt. Durch Abstellen dieser Maßnahmen, konnten wir jetzt feststellen, dass sich unsere Tiefschlafphase enorm verbessert hat und wir erholt und ausgeschlafen aufstehen. Wir hätten diese Begehung schon wesentlich früher durchführen sollen. Nochmals herzlichen Dank für die positiven Erkenntnisse Ihrer Beratung.
Gerhard Häfner & Ruth Seßler aus Schweinfurt
Sandy aus Amberg schrieb am 5. Juni 2017:
Auch hier nocheinmal ein ganz herzliches Dankeschön, für die sehr fundierte Wohnraumbegehung und die äußerst interessanten Erklärungen dazu. Ist schon faszinierend, was es alles gibt, was der Mensch nicht sehen, aber dafür umso intensiver spüren kann. Und auch welche negativen Auswirkungen auf den Körper doch so Kleinigkeiten haben können. Nach der Umstellung des Kinderzimmers, hat sich die Schlafsituation meines Sohnes um einiges gebessert. Auch die Kopf- und Bauchschmerzen sind um einiges weniger geworden. Der Rest denk ich braucht einfach Zeit.
Susanne Kuffner aus Rückersdorf schrieb am 6. Oktober 2016:
Nach dem Clearing der unteren Räume habe ich heute nur noch ein Druckgefühl im Oberbauch. Gestern hatte ich stärkere Schmerzen – auch im Unterleib. Ich merke, dass sich was in mir verändert – braucht halt seine Zeit. Ich spüre mehr Leichtigkeit, mein Herz ist fröhlicher und ich habe mehr Energie. Gestern Abend war ich alleine und hatte keinerlei Probleme. Auch die Räume im Erdgeschoss haben eine ganz andere Ausstrahlung. Wir haben schon mit dem Ausräumen begonnen. Ich bin so froh, dass Du uns geholfen hast!!!!
Tanja aus Weisenheim schrieb am 30. September 2016:
Hallo Lutz !
Vielen Dank für die Untersuchung und die kompetenten Erklärungen für uns Laien! So konnten wir alle nachvollziehen und verstehen, warum so manche Veränderungen wichtig sind. Nach der kompletten Umstellung des Schlafzimmers unserer Tochter geht es ihrem Magen deutlich besser. Wenn wir jetzt noch den Netzabschalter bekommen, können wir alle auch noch erholsamer Schlafen!
Martin schrieb am 14. August 2016:
Vielen Dank für Ihre Zeit und Hilfe!Ich bedanke mich bei Ihnen für alles was Sie gemacht haben!
Norbert Haindl aus Amberg schrieb am 4. Januar 2016:
Eine bessere Beratung hier in unserer Gegend wird es wohl nicht geben. Absolut kompetent und zielsicher wird das Umfeld unter die Lupe genommen. Unbedingt weiterzuempfehlen.
Armin aus Nürnberg schrieb am 4. Januar 2016:
Hallo Lutz!

Ganz herzlichen Dank von der gesamten Familie für deine Zeit und Müh.
Nachdem die festgestellten Messwerte das gefühlte Unwohlsein untermauern konnten, werden wir unsere Wohnung optimieren und versuchen, uns so gut es geht von der strahlenden Unvernunft unserer netten Nachbarn zu schützen.
Nochmals Dank für diese spannende Exkursion in unsichtbare Wellenwelten.

Herzlichst Armin
Bhairavi und Ingo aus Nürnberg schrieb am 4. Januar 2016:
Lieber Lutz,

nachdem unser Sohn an Diabetes Typ 1 erkrankt ist, war es für uns ein wichtiger Faktor Richtung Heilung, den Schlafplatz auch auf Elektrosmog hin untersuchen zu lassen.
Du verbindest die objektiven Werte modernster technischer Ausrüstung mit hoher Feinfühligkeit.
Nachdem wir optimal beraten wurden und die empfohlenen Anpassungen und Abschirmung vorgenommen haben, ist der Elektrosmog messbar auf ein erträgliches Maß gesunken. Außerdem schläft unser Sohn viel besser. Sein Insulinbedarf hat sich drastisch reduziert, möglicherweise wohl auch, da andere Heilmethoden nun gut anschlagen.
Ein ganz herzliches Dankeschön!
Bhairavi und Ingo
Karola Pinhak aus Wernberg schrieb am 4. Januar 2016:
Hallo Lutz,

vielen herzlichen Dank für die wieder gewonnenen erholsamen Nächte.

Nachdem wir die Ergebnisse Deiner Schlafplatzanalyse in die Tat umgesetzt haben, sprich das Bett anders platzierten, kann unser 5jähriger endlich gesund und erholsam schlafen.
Endlich Einschlafen beim Zubettgehen und vor allem ein ruhiges und entspanntes Durchschlafen bis zum Morgen!
Was vorher unmöglich schien, geht auf einmal wie von selbst.

"Vergelt´s Gott!"

Liebe Grüße
Karola Pinhak
Roger Beuchert aus Rathsberg schrieb am 4. Januar 2016:
Hallo Lutz

Vielen Dank für Deine Empfehlungen nach der Schlafplatzuntersuchung.

Ich habe das Bett umgestellt, den Internetzugang von wLAN auf dLAN geändert und einen Netzabkoppler eingebaut.

Seitdem schlafe ich entspannter und wache ausgeruht auf.
Meine schweren Beine tagsüber gehören auch der Vergangenheit an.

Liebe Grüße
Roger Beuchert